Beiträge

Neue Halterung für den AV-Sender

Die gute Thekla besitzt nun eine neue Halterung für den Videosender. Die Gründe dafür: Erstens war der Empfang bei einer bestimmten Gierstellung mehr als dürftig, hier hat wohl die Kamera die Antenne ein wenig verdeckt. Zweitens habe ich die alte Konstruktion in Verdacht, für ungewollte und beim filmen und fotografieren wenig hilfreiche Vibrationen gesorgt zu haben. Sie war ja direkt an der Roll/Tilt Kameraaufhängung befestigt, vermutlich hat dabei die Cloverleaf Antenne für Schwingungen gesorgt. Jetzt hängt der Sender an einem Bein… Ich bin gespannt, ob diese Maßnahme was bringen wird.

20120128-185428.jpg

Ikarus02.1 – Endlich bugfrei?

Die letzten paar Tage waren sehr, sehr befriedigend. Das erste Mal seit langem _kein_ Absturz. Unglaublich, was?

Ikarus ist mittlerweile bei Version 2.1 angekommen:

  • Motoren sind nun direkt an den Armen befestigt – ohne ständig brechende Acrylteile (dafür nun mit verbogenen Armen und durch Vibrationen vermasselte Videos?)
  • Verbindungen zwischen ESCs und Motoren anstatt der Goldkontakte nun sauber verlötet
  • Zweiachsige Kamerahalterung für die GoPro HD
  • Remzibi’s OSD
  • Cloverleaf Antenne (+ SPW und Helix am Empfänger), gebaut von einem User des FPV-Community Forums
  • Software Update auf 2.0.49, inkl. einiger selbstgestrickter Änderungen (v.a. für die aktive Kamerahalterung)
  • Irgendwas war da noch, aber mir fällt’s nicht mehr ein…

Hier ein paar Impressionen:

In voller Pracht.

Oben: GPS Module für den APM und für Remzibi’s OSD. Eine Eben drunter das OSD, darunter dann der APM.

Remzibi’s OSD. Werd mir wohl noch einen besser erreichbaren Schalter (zum Setzen der Home-Position) einbauen.

GPS/GSM Tracker. Sicher ist sicher.

Sonar, neu verkabelt.

Die GoPro HD mit Live-Out.

Und nochmal. Die Halterung stammt von quadframe.com. Tolle Qualität übrigens, sehr empfehlenswert!

Cloverleaf Antenne, nach unten ausgerichtet.

Und ein direkt am Arm befestigter Motor.

300 Meter

Der Loiter Modus im Härtetest

Mistwetter, ein unerfahrener Pilot mit ungetestetem Fluggerät… Könnte interessant werden! Nun wollte ich, nachdem die PIDs des Loiter Modus kürzlich geändert wurden, diesen ausprobieren. Hat sehr gut geklappt:

Der Kopter stemmt sich vehement gegen den Wind und bleibt dabei recht gut auf Position.

Bei der sehr ungeschickten Landung ging leider mal wieder ein Propeller kaputt. Und mich hat es beim Versuch, eine Böschung raufzuklettern, ordentlich hingelegt.

Inklusive der kompletten Ausrüstung. Alles voller Matsch. Ich freu mich schon auf die Bemerkungen meiner Frau. 🙂

Mein allererstes FPV Video

Die Bedingungen waren übel: Den ganzen Tag über starker Wind und Regen. Aber ich MUSSTE die neue Kamera einfach ausprobieren.

Funktioniert. Bin sehr begeistert. 🙂

Multicopter und der Traum vom fliegen

Nachdem ich einige Wochen mit dem Zusammenklauben aller Teile beschäftigt war, ist nun alles bereit, einen ArduCopter zusammenzuschrauben.

Schon seit meiner Kindheit fotografiere ich. Aber bitte nennt mich nicht Fotograf, dazu fehlt mir einiges an Können und Wissen! Immer auf der Suche nach neuen Anregungen und Techniken stieß ich durch Zufall auf ein paar sehr schöne Luftaufnahmen. Vom ersten Moment an war ich begeistert! Hier zwei besonders schöne Videos:

Kings of Convenience – Me in You from eirik bøe on Vimeo.

Bergen in Norwegen. Einer der schönsten Städte auf diesem Erdball, wie ich finde. Vielleicht mag ich das Video auch so sehr, weil ich letztes Jahr im Urlaub dort war und eine sehr schöne Zeit mit meiner Freundin zusammen hatte. Ich find auch die Kings of Convenience sehr gut… Das erste Album der beiden erinnert mich an eine sehr intensive Lebensphase vor ca. 10 Jahren.

Toll gemacht, gut geschnitten und v.a. auch geflogen!

Hatte ich schon erwähnt dass ich begeistert war? 😉