Beiträge

Und alles ist anders

Im Schein der Taschenlampe wage ich mich weiter vor. Eine zentimeterdicke Staubschicht hat die einst so betriebsame Werkstatt in einen Mantel aus Stille und Vergessenheit gehüllt. Um weiter vordringen zu können, entferne ich vorsichtig die Spinnweben vom Türrahmen, aufgeschreckt durch die Zerstörung ihrer monatelangen Arbeit fliehen viele kleine achtbeinige Monster aus meinem Blickfeld. Staubpartikel schweben in der stickigen, modrig riechenden Luft. Im Augenwinkel sehe ich eine Bewegung, einen Schatten, der in die Ecke huscht. War da was? Weiterlesen

Nachwuchs 1.0

Ich will mich hier keineswegs mit fremden Federn schmücken: Ausgeführt hat dieses Projekt letztendlich meine Frau, von mir kam nur ein Teil des Bauplans. Der erste Milestone „Geburt“ wurde erfolgreich erreicht, allen daran Beteiligten geht es trotz erhöhtem Stressaufkommens sehr gut. Die Messwerte stimmen so weit. Leider benötigt das Projekt einen 24/7 Support, den man leider nicht outsourcen kann, weswegen die Projektverantwortlichen dazu gezwungen sind, sich exklusiv mit diesem Vorgang zu beschäftigen. Für anderes bleibt also wenig Zeit. Aber anderes ist plötzlich unwichtig.

Sagt Hallo zu Simon!