Einträge von Johannes

In Erinnerungen schwelgen

Meine digitale Fotosammlung umfasst mittlerweile 124983 Bilder, entstanden über einen Zeitraum von 13 Jahren. Für mich eine Art bebildertes Tagebuch, quasi das Logbuch meines Lebens, Pixel an denen viele Erinnerungen hängen. Deshalb ist es immer wieder spannend, eine Zeitreise in die Vergangenheit anzutreten und nachzusehen, was man vor drei, fünf oder zehn Jahren so getrieben […]

Meine Spiele des Jahres 2014 (PC)

Ja, ich weiß, dieser Beitrag kommt reichlich spät. Doch ich brauchte ein wenig Bedenkzeit. Mitterweile bin ich ja so rein gar nicht mehr wählerisch, was die Wahl des Genres angeht. Das liegt wohl auch daran, dass die Grenzen zwischen den Sparten langsam verwischen und heutzutage beispielsweise auch ein Shooter eine gute Story haben kann. Oder […]

Warum ich genug von Apple hatte

Damals, im Jahre 2000, war ich als überzeugter Linux-Benutzer ja absolut fasziniert von der ersten Mac OS X Beta und habe deren Entwicklung sabbernd und lechzend verfolgt. Ein *nix System, das auch noch benutzerfreundlich ist und gut aussieht. Super Sache. 2003 bin ich dann geswitched.

Der Wolf im Schafspelz

Dieser Rechner sieht schlicht aus, hat es aber in sich. Leider hat mein Alienware Aurora R3 Desktop PC vor ein paar Wochen den Geist aufgegeben. Leider? Naja, so richtig zufrieden war ich mit dem Ding eh noch nie, daher kam mir jeder Grund gerade recht, das Ding zu ersetzen. Das Problem lag wohl an der […]

URBEX: Hotel Geiger in Bischofswiesen

Wo wir doch gerade bei verlassenenen Bauten in und um Berchtesgaden sind: 2008 bis 2010 war ich mehrmals auf Erkundungstour im Hotel Geiger in Bischofswiesen. Schon innerhalb dieser kurzen Zeitspanne konnte man mit ansehen, wie das Gebäude mehr und mehr verfiel und von Vandalen heimgesucht wurde.

URBEX: Dietrich-Eckart-Krankenhaus in der Stanggaß

Ein beeindruckend großer Krankenhaus-Komplex mit langen Gängen, vielen Zimmern und Behandlungsräumen, einem dunklen und modrigen Keller. Leider schon sehr stark vandalisiert und geplündert. Man sieht es dem Gebäude leider sehr deutlich an, dass es seit über 10 Jahren nicht mehr bewacht wird und frei zugänglich ist.