WordPress verschickt keine Mails – Lösung

Endlich habe ich es geschafft, mich um die bisher nicht funktionierende Benachrichtigungsfunktion meines WordPress Systems zu kümmern. Keine Mails für neue Kommentare zu bekommen ist nicht gerade optimal, grad wenn man, so wie ich, sein Blog derart vernachlässigt und nicht jeden Tag einen Blick ins WordPress Dashboard wirft.

Ein Test der mail() Funktion in Form eines kleinen PHP Skripts lief ins Leere:

Ein Blick in die /etc/php5/apache2/php.ini bestätigte, dass die mail Funktion nicht konfiguriert war. Nach ein wenig Recherche habe ich mich dafür entschieden, keinen vollwertigen Mail Transfer Agent (wie Postfix), sondern einen kleinen, leichtgewichtigen SMTP Client namens msmtp.

sudo apt-get install msmtp

Dieser braucht noch eine Konfigurationsdatei, die manuell angelegt werden muss.

sudo vi /etc/msmtprc

Bei mir sieht sie folgendermaßen aus:

# Set defaults.
defaults

# Enable or disable TLS/SSL encryption.
tls off
tls_starttls on
tls_trust_file /etc/ssl/certs/ca-certificates.crt

# Set up a default account's settings.
account default
host bastlr.de
port 25
auth on
user wordpress@bastlr.de
password blablabla
from wordpress@bastlr.de
logfile /var/log/msmtp/msmtp.log

Natürlich muss nun noch die php.ini angepasst werden, dazu das Attribut sendmail_path folgendermaßen ändern.

sendmail_path = /usr/bin/msmtp -t

Das Logging richtet man zum Beispiel folgendermaßen ein.

sudo mkdir /var/log/msmtp
sudo vi /etc/logrotate.d/msmtp

In die /etc/logrotate.d/msmtp kommt dann das hier:

/var/log/msmtp/*.log {
  rotate 12
  monthly
  compress
  missingok
  notifempty
}

Und schon spricht WordPress wieder zu uns. Das oben genannte Testskript verschickt eine Mail, Log von msmtp sieht in Ordnung aus. Prima!

0 Kommentare

Dein Kommentar

Willst Du mitdiskutieren?
Ich freue mich über deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .