Umstieg auf Mikrokopter

Eigentlich wollte ich mir von Anfang an die Elektronik vom Mikrokopter Projekt bzw. der Firma HiSystems GmbH anschaffen. Aber mir war das alles ein wenig zu kommerziell. Und zu wenige Features. Deshalb bin ich letztendlich beim ArduCopter gelandet. Dieser bietet für den Bastler deutlich mehr Spieltriebbefriedigung. Ob dies eine richtige Entscheidung war, wird sich erst noch rausstellen.

Nach meinen vielen Fehlversuchen in Form von kapitalen Abstürzen muss ich mich leider von ArduCopter verabschieden. Es tut mir ja wirklich sehr leid. Aber ich bin am Ende. Mir fehlt die nötige Motivation, an dieser Baustelle ernsthaft weiterzubauen. Doch der Traum vom Fliegen besteht weiterhin. Ich bin ein wenig in mich gegangen und habe mich gefragt, was ich eigentlich mit diesem Multicopter Zeugs erreichen will. Die Antwort ist ganz klar: Ich will schöne Luftaufnahmen machen.

Deswegen habe ich noch am Tag des letzten Katastrophenflugs ein Okto 2 Set bestellt. Und dazu eine MX-20. Ich traue meiner MX-12 seit der selbstverursachten und extrem dummen Beschädigung der Mechanik des rechten Sticks und einer noch dümmeren Reparatur mit viel Sekundenkleber nicht mehr. Wer mich kennt, weiß, dass meine internen Entscheidungswege ab und an sehr kurz sind. Die Preise von Holger & Ingo bzw. HiSystems sind relativ hoch. Aber man bekommt dafür auch einiges geboten. Doch dazu später mehr.

Bekommt man nach Ansehen dieses Videos nicht Lust auf einen Mikrokopter + MX-20?

0 Kommentare

Dein Kommentar

Willst Du mitdiskutieren?
Ich freue mich über deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.