Danke, das war mehr als reizend!

Da ich ja seit dem letzten Absturz zwei defekte ArduPilot Mega Shields rumliegen habe, hab‘ ich mir gedacht, machst halt aus zwei kaputten ein gutes. Also mit Heißluft gemütlich SMD Bauteile und ICs von den Platinen gelöst. Hat soweit auch sehr gut funktioniert. Mit der Punktdüse meiner neuen süßen Proxxon Heißluftpistole kann man die Hitze sehr gut dosieren.

Doch leider musste ich feststellen, dass man so was nicht ohne gute Absaugung bzw. gute Durchlüftung machen sollte. Obwohl es gar nicht mal so schlimm gestunken hat, brannten meine Lungen nach kürzester Zeit wie Feuer. Jeder Atemzug verbunden mit krassem Hustenreiz. Dies und das einsetzende Kopfweh hat mich dann doch dazu bewogen, die Aktion abzubrechen. 🙂

Mir ging es dann den ganzen Abend über schlecht, es fühlte sich an wie ein grippaler Infekt. Symptome wie bei einem Asthmaanfall ließen kurzzeitig Panik in mir aufsteigen. Nach einem Spaziergang an der frischen Luft ging’s dann jedoch gefühlt schon wieder besser. Um das Zeug rauszuschwemmen, habe ich ein paar Liter Wasser in mir reingeschüttet, die Nacht war deshalb durch die vielen Schlafunterbrechungen ein kleiner Vorgeschmack auf das was im Alter auf uns Männer zukommt.

Heute bin ich wieder fit. Ich habe meine Lektion gelernt.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Willst Du mitdiskutieren?
Ich freue mich über deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.